Vertragswesen & Kosten

Das Heim ist durch einen Versorgungsvertrag mit den Pflegekassen gemäß §§ 72, 73 SGB XI zur Erbringung vollstationärer Pflegeleistungen zugelassen. Der Inhalt des Versorgungsvertrages, die Bestimmungen der Pflegesatz- und Engeltvereinbarungen mit den Pflegekassen und den Sozialhilfeträgern sowie die Regelungen des Landesrahmenvertrages nach § 75 SGB XI sind für das Heim verbindlich. Das Gesamtheimentgelt setzt sich aus den einzelnen Entgeltbestandteilen nach § 11 des Heimvertrages und bei privat Pflegeversicherten dem Vergütungszuschlag für zusätzliche Leistungen der Betreuung und Aktivierung nach § 8 des Heimvertrages zusammen.

Das Heim ist durch einen Versorgungsvertrag mit den Pflegekassen gemäß §§ 72, 73 SGB XI zur Erbringung vollstationärer Pflegeleistungen zugelassen. Der Inhalt des Versorgungsvertrages, die Bestimmungen der Pflegesatz- und Engeltvereinbarungen mit den Pflegekassen und den Sozialhilfeträgern sowie die Regelungen des Landesrahmenvertrages nach § 75 SGB XI sind für das Heim verbindlich. Das Gesamtheimentgelt setzt sich aus den einzelnen Entgeltbestandteilen nach § 11 des Heimvertrages und bei privat Pflegeversicherten dem Vergütungszuschlag für zusätzliche Leistungen der Betreuung und Aktivierung nach § 8 des Heimvertrages zusammen.

Leistungen gemäß des hessischen Rahmenvertrags nach § 75 SGB XI für die vollstationäre Pflege:
  • Allgemeine Pflege- und Betreuungsleistungen
  • Leistungen der Unterkunft und Verpflegung
  • Leistungen der sozialen Betreuung
  • Zusätzliche Betreuungsleistungen nach §43 SGB XI
  • Leistungen der medizinischen Behandlungspflege
  • Ausstattung mit Sachmitteln in Bezug auf die Leistungserbringung
  • Zusatz- und Sonderleistungen nach Vereinbarung
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (EEE): täglich
ab 01.03.2019
allg. Pflegeleistungen PG 1
39,33 €
allg. Pflegeleistungen PG 2
41,55 €
allg. Pflegeleistungen PG 3
57,73 €
allg. Pflegeleistungen PG 4
74,59 €
allg. Pflegeleistungen PG 5
82,15 €
Unterkunft
14,62 €
Verpflegung
9,75 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (EEE)
16,24 €
Ausbildungszuschlag (ABZ)
1,92 €
Investitionskosten
16,02 €
Zu tragender Eigenanteil in allen Pflegegraden: monatlich
ab 01.03.2019
Eigenanteil pro Monat, Pflegegrad 2 – 5
1.781,09 €

Vertragswesen & Kosten

Das Heim ist durch einen Versorgungsvertrag mit den Pflegekassen gemäß §§ 72, 73 SGB XI zur Erbringung vollstationärer Pflegeleistungen zugelassen. Der Inhalt des Versorgungsvertrages, die Bestimmungen der Pflegesatz- und Engeltvereinbarungen mit den Pflegekassen und den Sozialhilfeträgern sowie die Regelungen des Landesrahmenvertrages nach § 75 SGB XI sind für das Heim verbindlich. Das Gesamtheimentgelt setzt sich aus den einzelnen Entgeltbestandteilen nach § 11 des Heimvertrages und bei privat Pflegeversicherten dem Vergütungszuschlag für zusätzliche Leistungen der Betreuung und Aktivierung nach § 8 des Heimvertrages zusammen.
Leistungen gemäß des hessischen Rahmenvertrags nach § 75 SGB XI für die vollstationäre Pflege:
  • Allgemeine Pflege- und Betreuungsleistungen
  • Leistungen der Unterkunft und Verpflegung
  • Leistungen der sozialen Betreuung
  • Zusätzliche Betreuungsleistungen nach §43 SGB XI
  • Leistungen der medizinischen Behandlungspflege
  • Ausstattung mit Sachmitteln in Bezug auf die Leistungserbringung
  • Zusatz- und Sonderleistungen nach Vereinbarung
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (EEE): täglich
ab 01.03.2019
allg. Pflegeleistungen PG 1
39,33 €
allg. Pflegeleistungen PG 2
41,55 €
allg. Pflegeleistungen PG 3
57,73 €
allg. Pflegeleistungen PG 4
74,59 €
allg. Pflegeleistungen PG 5
82,15 €
Unterkunft
14,62 €
Verpflegung
9,75 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (EEE)
16,24 €
Ausbildungszuschlag (ABZ)
1,92 €
Investitionskosten
16,02 €
Zu tragender Eigenanteil in allen Pflegegraden: monatlich
ab 01.03.2019
Eigenanteil pro Monat, Pflegegrad 2 – 5
1.781,09 €